geoProRegio AG - agil und innovativ im digitalen Umfeld

Unter der Marke geoProRegio bieten die fünf Stadtwerke von Aarau, Baden, Lenzburg, Suhr und Zofingen ihre Geodaten-Kompetenzen gebündelt an und blicken gemeinsam auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2017 zurück.

Mit neuen und innovativen Dienstleistungen ist es der geoProRegio gelungen, im Geschäftsjahr 2017 weiter zu wachsen und die Umsatzmarke von knapp einer Million Schweizer Franken zu erreichen. Trotz schwierigem Marktumfeld und vielerorts gekürzten Budgets konnte der Kundenstamm auf 90 Gemeinden, Versorgungs- und Entsorgungsunternehmen sowie mit zusätzlichen grösseren Geschäftskunden und privaten Kunden erweitert werden. Erfreulich zeigt sich auch die positive Entwicklung der Zugriffszahlen auf das neue, benutzerfreundliche Webportal www.geoproregio.ch.
Mit massgeschneiderten Lösungen für Baugesuchsverwaltungen, Marktplatz-Buchungen, Kundenportale und einer Open-Source-Lösung für das Verwalten von riesigen Datenmengen ist die geoProRegio gut auf Kurs. Komplementiert werden diese Lösungen mit dem klassischen Digitalisierungsangebot von Geodaten.

Im letzten Jahr konnte zudem das Spektrum der angebotenen Dienstleistungen um digitale 3D-Modelle in hervorragender Qualität z.B. für Städte ergänzt werden. Mit dem Einsatz moderner Technologien und von hochaufgelösten Luftbildern können realitätsgetreue, grossflächige 3D-Modelle von einzelnen Strassenzügen sowie ganzen Städten generiert werden. Diese bieten Planern, Architekten und weiteren Fachpersonen eine Vielzahl an neuen Möglichkeiten. Damit trifft die geoProRegio AG den Nerv der Zeit und entwickelt ihr Geschäftsmodell laufend weiter.

geoProRegio

zurück - Druckversion