Trinkwasserkontrollen

Wasseruntersuchungen

Die Wasserversorgung Suhr arbeitet nach den anerkannten Regeln der Technik. Das Ziel ist die Gemeinde Suhr mit hygienisch einwandfreiem  Trinkwasser (gemäss Lebensmittelverordnung) in ausreichender Menge, wirtschaftlich zu versorgen.

Zur Sicherung der Wasserqualität werden aufgrund der Lebensmittelgesetzgebung periodisch Trinkwasserproben entnommen und auf mikrobiologische sowie chemische Substanzen untersucht. Kontrolliert wird das Grundwasser Distelmatte, Quellwasser Obertel und Buchserberg sowie das Leitungsnetz.

Die Untersuchungsergebnisse werden jeweils an dieser Stelle von der TBS veröffentlicht.

Da sich beim Endverbraucher zwei verschiedene Quellwasser und ein Grundwasser mit unterschiedlichen, prozentualen Wasseranteilen miteinander vermischen, werden die Nitratwerte dort nicht untersucht. Theoretisch liegen die Nitratwerte beim Endverbraucher zwischen 17 und 24 mg/Liter.        

Zusätzliche Informationen:

  • Das Wasser ist als hart zu bezeichnen
  • Herkunft und Behandlung des Wassers: Grundwasser Distelmatte: Keine Aufbereitung, Anteil ca. 75%
  • Quellwasser Buchserberg: UV-Entkeimung, Anteil ca. 7%
  • Quellwasser Obertel: UV-Entkeimung, Anteil ca. 18%
  • Das Grundwasser kann ohne weitere Aufbereitung ins Verteilnetz eingespeist werden. Es wird aber zur Sicherheit mit einer Trübungsmessung auf die Qualität und Hygiene überwacht
  • Der Grundwasserstand liegt zurzeit bei ca. 329.25 Metern über Meer